Die Bedeutung von Investor Relations im Rahmen einer ganzheitlichen Finanzkommunikation

TOP-Thema im September 2016:Die Bedeutung der Investor Relations (IR)-Abteilungen in Deutschland wird vielfach in der Funktion eines Sprachrohrs der Unternehmensführung gesehen. Bezogen auf die steigenden Informationsbedürfnisse der Investoren…

Die Segmentberichterstattung als zentrale Informationsquelle einer effektiven Kapitalmarktkommunikation

TOP-Thema im Juni 2016:Für die Evaluation der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens liefert die Segmentberichterstattung entscheidungsnützliche Informationen. Mit IFRS 8 sollen zum einen die Kosten für die Berichterstattung gesenkt…

Welche Informationsquellen sind für die Anlageentscheidung am relevantesten?

TOP-Thema im Mai 2016:Innerhalb einer Metastudie wird der Stand der empirischen Forschung hinsichtlich der Relevanz verschiedener Informationsquellen für die Entscheidungsfindung von Eigenkapitalinvestoren konsolidiert. Die Metastudie ermittelt…

Wie der Aufsichtsrat die Kapitalmarktkommunikation verbessern kann: Offenlegungsempfehlungen auf Basis des RIC-Modells

TOP-Thema im April:Gute Corporate Governance zeichnet sich generell nicht nur durch eine Maximierung der Zielkongruenz zwischen Unternehmensführung und Aktionären aus, sondern bedingt gleichermaßen eine möglichst minimale Informationsasymmetrie…

Badwill – Eine unterschätzte Größe in der deutschen Bilanzierungspraxis

TOP-Thema im März 2016:Ein Beitrag von Prof. Dr. Henning Zülch und Josefine Böhm, M.Sc., beide HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig 1. Motivation„Badwill“, als Gegenteil zum üblich bekannten und weit…

Managementwechsel und Bilanzierungsfehlverhalten – erste Erkenntnisse aus Deutschland

TOP-Thema im Februar 2016:Ein Beitrag von Prof. Dr. Henning Zülch und Matthias Höltken, M.Sc., beide HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig    Vorstände sind einer Vielzahl an Reizen…

Cash is King – Sterben des Königs Untertanen?

TOP-Thema im November 2015:Ein Beitrag von Prof. Dr. Henning Zülch, Dipl.-Kfm. Christian Kretzmann und Stephanie Jana, M.Sc., alle HHL Leipzig Graduate School of Management, LeipzigDie Kapitalflussrechnung genießt national wie international…

Das Other Comprehensive Income – eine vielfach unbeachtete und wenig vergleichbare Größe auf dem deutschen Kapitalmarkt

TOP-Thema im Oktober 2015:Ein Beitrag von Prof. Dr. Henning Zülch und Matthias Höltken, M.Sc., beide HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig Die Ergebniskonzeption der IFRS erlaubt neben der Erfassung von Aufwendungen…

Klare und konsistente Finanzinformationen: praktisches Bedürfnis und wissenschaftliche Erkenntnis

TOP-THEMA im September 2015:Klare und konsistente Finanzinformationen: praktisches Bedürfnis und wissenschaftliche ErkenntnisAn den Finanzmärkten bergen Kapitalanlagen ihre jeweiligen Chancen und Risiken. Deshalb kommen Kapitalanleger…

Die Goodwillabschreibung als Indikator für Managementqualität

 TOP-THEMA im Juli 2015: Die Goodwillabschreibung als Indikator für Managementqualität (von Prof. Dr. Henning Zülch) Schaut man sich die aktuelle Diskussion in der Bilanzierungspraxis aber auch im wissenschaftlichen…