Lessons Learned aus der Krisenkommunikation?

Die Coronavirus-Pandemie ist noch nicht überwunden, schon ist mit der Ukraine-Krise eine neue Krise allgegenwärtig. In beiden Krisensituationen werden die Unternehmen mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert, die noch keineswegs überstanden sind. Lag in der Corona-Krise vor allem die Reorganisation von verschiedenen Prozessen im Fokus (bspw. Umstellung auf Homeoffice-Lösungen, virtuelle Hauptversammlungen), verschiebt sich der Schwerpunkt auf das Decoupling von Russland (bspw. Rückzug aus dem russischen Markt). Darüber hinaus kommt noch die unsichere Versorgungslage mit Energie, die in Folge der Ukraine-Krise auftritt und gerade in den bevorstehenden Wintermonaten zu noch nicht abschätzbaren Herausforderungen führen wird.
Um bei all diesen notwendigen Anpassungen die Investoren, aber auch die übrigen Stakeholdergruppen mitzunehmen, bedarf es einer klaren und kohärenten (Finanzmarkt-)Kommunikation.

Lesen Sie weiter unter diesem Link. (Bitte beachten Sie, dass ein KoR-Abonnement für den Zugang notwendig ist.)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert