Die Segmentberichterstattung als zentrale Informationsquelle einer effektiven Kapitalmarktkommunikation

TOP-Thema im Juni 2016:

Für die Evaluation der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens liefert die Segmentberichterstattung entscheidungsnützliche Informationen. Mit IFRS 8 sollen zum einen die Kosten für die Berichterstattung gesenkt und zum anderen die Geschäftsberichtsadressaten in die Lage versetzt werden, das Unternehmen durch die Augen des Managements zu sehen. Sowohl für die Kernberichterstattung in Geschäfts- und Zwischenberichten als auch in der freiwilligen Berichterstattung spielen Segmentdaten folglich eine entscheidende Rolle, das Vertrauen der Kapitalmarktteilnehmer zu erlangen.

Lesen Sie weiter unter dem folgenden Link: https://recherche.kor-ifrs.de/document.aspx?docid=KOR1207904&authentication=none (Bitte beachten Sie, dass ein KoR-Abonnement für den Zugang notwendig ist.)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.